Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zur Detailseite von PLAMECO-Fachbetrieb Beckmann

Wir rufen Sie gerne zurück!

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Nie wieder Decke streichen

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Übrigens:

Plamecodecken sind fast überall einzsetzbar!

Hier finden Sie ab sofort immer neue Artikel zum Thema Plameco Spanndecken.

Isolierung eines Schrägdaches

Veröffentlicht am 28.09.2017

Wenn Sie die Heizung im Winter regelmäßig ein wenig höher stellen müssen und es noch immer kalt ist, dann geht wahrscheinlich viel Wärme durch das Dach Ihres Hauses verloren. 

Ein zugiges Haus, das viel Wärme verliert ist natürlich alles andere als angenehm. Alle Fenster schließen und sich unter eine Decke auf die Couch setzen ist auch keine Lösung auf Dauer. Wenn Sie über eine Isolierung nachdenken, dann ist die Dämmung Ihres Daches das erste, das Sie beachten sollen.  Vor allem ein älteres Dach kann viele Löcher und Spalten haben. Es gibt mehrere Möglichkeiten um das Schrägdach Ihrer Wohnung zu isolieren. Auch für kleinere einzelne Bereiche, wie einen Schuppen, Blockhaus oder Studio kann die Isolierung des Daches sehr hilfreich sein. 

Welche Möglichkeiten gibt es um ein schräges Dach zu isolieren?

 Isolierung eines Schrägdachs  Ideen

Isolation Schrägdach Methode 1: die Warmdach-Isolation

Genau wie bei der Isolierung eines Flachdachs kann auch ein Schrägdach von außen isoliert werden. Dann erhalten Sie den höchsten Dämmwert gegen Feuchtigkeit, Kälte und Lärm. Die alten Dachfliesen werden gelöst und es werden Dämmplatten auf dem unterliegenden Dach aufgestellt. Dies ist vor allem dann eine nützliche Methode, wenn die Dachfliesen ersetzt oder gereinigt werden sollen.

Es ist auch möglich, Isolationsmaterial unter die vorhandenen Dachfliesen zu spritzen. Dies geschieht zum Beispiel mit EPS-Isolierung (kleine Körner). Die alten Dachziegel können dann einfach auf dem Dach bleiben. Diese Warmdach-Methode ist jedoch ein Job für Profis, erstens wegen der Sicherheit und auch um sicherzustellen, dass alles richtig funktioniert und keine Feuchtigkeitsprobleme entstehen.

Isolation Schrägdach Methode 2: die Kaltdach-Isolation

Da die Isolierung eines Schrägdachs auf der Außenseite oft eine intensive und kostspielige Arbeit darstellt, wird bei der Isolierung eines Schrägdachs in der Regel die Kaltdach-Methode angewendet. Dies geschieht im Inneren, zwischen den Balken auf dem Dachboden. Zunächst werden alle Risse und Spalten abgedichtet. Danach wird der Dämmstoff angebracht; z. B. Dachplatten, Schafswolle oder Glaswolle. Dann wird das Dach völlig mit Dampfsperre und Gipsplatten bedeckt. 

An sich lässt sich diese Methode gut von einem Handwerker machen, aber wenn Sie über diese Arbeiten nachdenken, ist es jedoch besser wenn ein Profi Ihnen ein komplettes Angebot macht. Wenn Sie dies nicht tun, könnten wegen der Ansammlung von Flüssigkeit in Ihrem Dach z. B. Feuchtigkeitsprobleme auftreten. Wenn die Feuchtigkeit nicht abgeführt werden kann, wird das Holz in Ihrem Dach verrotten.

Methode 3: Isolierung der Decke

Wenn Ihr Dachboden keine beheizte Wohnfläche ist, dann gibt es eine sehr bequeme Alternative, nämlich die Isolierung der Decke des Obergeschosses. Die Isolierung der Schlafzimmerdecke und Badezimmerdecke kann eine sehr gute Lösung sein. Sie erhalten sofort eine schöne Decke in diesen Räumen, worin Sie gleich auch neben der Dämmung Deckenleuchten einbauen lassen können.

Eine Plameco-Spanndecke wird ohne Abrissarbeiten genau unterhalb Ihrer bestehenden Decke platziert. Die neue Decke ist nur ein wenig niedriger und kann mit Isolationsmaterial und Beleuchtung ausgestattet werden. Die Spanndecke reflektiert die Wärme und hilft Ihnen so Heizkosten zu sparen. Die Plameco-Spanndecke ist feuchtigkeitsbeständig und resistent gegen Schimmel, Algen und Bakterien.

Möchten Sie mehr über die Dämmung Ihres Hauses mit Plameco-Spanndecken wissen? Rufen Sie einfach an. Wir beraten Sie gerne.

 Schalldämmung Schlafzimmer

 

 

Kinderzimmer gestalten

Veröffentlicht am 27.09.2017

Tipps für das Kinderzimmer

Veröffentlicht am 27.09.2017

Deckenleuchten für das Kinderzimmer: 5 Tipps

 

Die Einrichtung eines Kinderzimmers oder Babyzimmers macht Ihnen wahrscheinlich am meisten Spaß. Alle Möbel werden mit Sorgfalt ausgewählt: Kommoden, Kleiderschrank, ein Bett für den Nachwuchs. Die Deckenbeleuchtung ist ein wichtiger Teil des ganzen im Kinderzimmer. Mit diesen Tipps möchten wir Ihnen helfen, die richtige Beleuchtung zu wählen.

Tipp 1: wählen Sie eine zentrale (Pendel)lampe und verschiedene funktionelle Lampen

In der Mitte des Raumes können Sie eine schöne Hängeleuchte aufhängen. Es gibt sehr viele Deckenleuchten für Kinderzimmer. Die spielerischen und fröhlichen Designs können wirklich ein nettes Highlight im Kinderzimmer werden. Es gibt Leuchten zum Thema, Lampen in der Form von Lieblingsfiguren, Lampen mit Tieren, alle in einer Vielzahl von Farben und möglichen Formen. Von Zeit zu Zeit den Lampenschirm ersetzen zu können, sorgt dafür, dass dieser zugleich mit den Interessen ihres Babys wächst. 

 

Es ist auch nützlich, an verschiedenen Stellen im Zimmer Licht mit einer speziellen Funktion zu platzieren. Dies kann zum Beispiel ein Licht neben dem Bett sein, sodass Sie vorlesen können oder Ihr älteres Kind selbst lesen kann. Ein Licht auf die Garderobe gerichtet ist auch sehr nützlich. Am Abend, wenn Ihr Kind schläft, können Sie denn noch Wäsche wegräumen ohne Ihr Baby aufzuwecken.

Tipp 2: integrieren Sie Beleuchtung an der Decke

Statt einer Reihe von verschieden Lampen,  können Sie alle Lichter auch in der Schlafzimmerdecke integrieren lassen. Sie können sie ebenfalls mit verschiedenen Schaltern separat bedienen. Auf diese Weise können Sie zum Beispiel eine zentrale Hängelampe aufhängen, die Sie mit dem Schalter neben der Tür bedienen können. 

Daneben können Sie verschiedene Einbaustrahler montieren lassen, die mit einem Dimmer bedient werden können. Auf diese Weise können Sie die Beleuchtung höher setzen beim Spielen, das zentrale Licht verwenden zum Lesen und ein weiches Umgebungslicht wählen, kurz bevor Ihr Kind schlafen geht. Dies bietet ein ruhiges und angenehmes Gefühl, vor allem für Babys, die Angst vor der Dunkelheit haben.

Mit sanfter Beleuchtung im Nachtmodus erhalten Sie ein Nachtlicht für Ihr Kind und können Sie Ihrem Kind zu einem späteren Zeitpunkt einen Kuss geben ohne dabei Ihre Zehen am Bett zu Stoßen.

 

Tipp 3: wählen Sie eine Beleuchtung in verschiedenen Farben

Sie können Hängelampen, möglicherweise auch Einbaustrahler, in verschiedenen Farben wählen. Sie können zum Beispiel mit blauer oder rosa Beleuchtung die Atmosphäre ganz an den Farben des Raumes anpassen. Eine weiche farbige Beleuchtung kann auch sehr angenehm für Ihr Kind sein, weil eine weiße Beleuchtung manchmal hell und kühl erscheint. 

 

 

Tipp 4: Testen Sie die Sicherheit der Lampen

Sie haben wahrscheinlich schon daran gedacht alle Steckdosen, an die Ihr Kind kommen kann, richtig zu prüfen. Natürlich ist es wichtig zu überprüfen, ob der Anschluss festsitzt und dafür zu sorgen, dass Steckdosen kindergesichert sind. Wenn Ihr Kind den Stecker einer Lampe aus der Steckdose zieht, ist diese unmittelbar geschützt und die kleinen Finger können sie nicht mehr berühren.

 

Wenn Sie eine Stehlampe, Schreibtischlampe oder Nachttischlampe platzieren, stellen Sie sicher, dass diese feststeht und nicht einfach umgeworfen werden kann. Beachten Sie auch, wie heiß eine Lampe werden kann. Stellen Sie schließlich sicher, dass die Leuchten nicht ins Gesicht Ihres Babys scheinen.  Sonst könnte der Windelwechsel eine besonders ärgerliche Erfahrung werden.

 

Tipp 5: seien Sie spielerisch!

Es gibt für die Deckenbeleuchtung in dem Kinderzimmer so viele verschiedene Möglichkeiten, dass Sie mit einer langweiligen Hängelampe nicht mehr davon kommen. Werfen Sie einen Blick auf alle hübschen und spielerischen Hängelampen, die jetzt verfügbar sind. Auch mit einer eingebauten Deckenbeleuchtung ist sehr viel möglich. Haben Sie zum Beispiel jemals daran gedacht mit Einbauspots und Dimmer einen Sternenhimmel zu imitieren? In einer Plameco-Spanndecke mit Einbauspots ist zum Beispiel sehr viel möglich! Auch für Ihr Baby-, Kinder- oder Enkelkinderzimmer kommen wir gerne zu Ihnen vorbei.

Ganzen Eintrag lesen »

Decke Modernisieren

Veröffentlicht am 27.09.2017

Decke modernisieren

Veröffentlicht am 26.09.2017

Wenn Sie sich schon eine Weile über die unansehnliche Decke im Badezimmer oder Ihre nicht mehr zeitgemäße Wohnzimmerdecke ärgern, dann ist es wahrscheinlich Zeit, die Decke zu erneuern. Ein Riss in der Decke im Kinderzimmer, oder eine schlecht isolierte Decke in der Garage; es gibt viele Gründe eine Decke erneuern zu wollen. Auch gibt es dazu zahlreiche Möglichkeiten. Hier sind ein paar Beispiele.

Die Decke streichen

Sie denken wahrscheinlich, das streichen der alten oder hässlichen Decke ist die einfachste Lösung. Aber da irren Sie sich! Wenn Sie die Decke streichen möchten, muss erst alles, wirklich alles, abgedeckt werden. Den Strom muss abgeschaltet werden und die Deckenleuchten oder Spots abgebaut. Sie können auch alles mit Klebeband abdecken. aber Vorsicht mit der Farbe, die trotzdem drunter läuft. Wichtig: das Klebeband innerhalb einer Stunde nach dem Malern wieder entfernen .

Sind Flecken an der Decke? Dann müssen Sie diese zuerst bearbeiten. Sonst sind die durch die neue Farbe sichtbar. Streichen Sie vorher eine zusätzliche Farbschicht über die Flecken? Dann werden sich später möglicherweise die Flecken durch  Farbunterschiede abzeichnen. Also immer vorher einen Primer aufbringen um die Flecken abzudecken. Abhängig von der alten Farbe benötigen Sie möglicherweise ein Fixiermittel. Bohrungen, die Sie nicht mehr brauchen, sollten vorher ausgefüllt werden. Lassen Sie alles gut trocknen, bevor Sie mit dem Streichen beginnen.

Durch die Verwendung einer Rolle beim Streichen der Decke fliegen kleine Farbspritzer auf Ihre Möbel, den Fußboden, den Teppich und die Fenster. Bevor Sie renovieren, räumen Sie lieber möglichst viele Gegenstände, Möbel oder Teppiche aus dem Zimmer und decken Sie den Rest gut ab. Farbspritzer zügig vom Fensterglas entfernen, sonst  trocknen sie an und müssen später mühsam abgekratzt werden. 

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die richtige Farbe und eine geeignete Rolle haben, und kaufen Sie auch einen Teleskopstiel für die Rolle, sodass Sie jede Stelle gut erreichen können. Für die Kanten verwenden Sie zuerst einen Blockpinsel oder eine kleine Bürste. Die Decke mit einer Rolle streichen beansprucht Arme und Nacken; machen Sie deshalb genügend Pausen, ohne dabei die Farbe trocken zu lassen, da Sie dann Farbunterschiede sehen. Rollen Sie, wenn die Farbe noch nass ist, die gesamte Decke noch einmal in die andere Richtung.

Denken Sie auch daran, dass Ihre Decke nachher bestimmt wieder schön aussieht, aber die Farbe an den Wänden mindestens genauso lange dran ist. Am besten also sofort auch die Farbe an den Wände erneuern, wenn Sie die Decke streichen. Haben Sie Tapete an den Wänden, die bleiben soll? Dann kleben Sie die Kante zur Decke mit speziellem Maler-Krepp, welches die Tapete nicht beschädigt.

Die Decke ersetzen: was ist der beste Weg?

 

Die Decke erneuern

Wenn Sie Ihre alte Decke nicht mehr sehen können oder die Decke wegen Feuchtigkeit und Schimmelflecken hässlich aussieht, dann lieber die Decke nicht erneut streichen, sondern einfach austauschen lassen Dann steht die Frage natürlich: mit welchen Materialien? 

Wenn Sie Ihre Decke austauschen wollen, bieten sich Gipsplatten, Holztäfelung, Spanndecke, Tapezieren, usw. an. 

Was Sie zuerst entscheiden müssen, ist ob Sie die alte Decke entfernen oder behalten möchten. Wenn Sie die Decke entfernen, muss auch die komplette Verkabelung und Beleuchtung in Angriff genommen werden. Nach dem Einbau einer neuen Decke unter Ihrer bestehenden Decke ist die neue Raumhöhe natürlich niedriger und die vorhandenen Kabel müssen verlängert und Beleuchtung verändert werden.

Eine alte Decke zu entfernen bringt eine Menge Staub und Schutt. Andererseits können Sie alte, schadhafte Materialien ersetzen. Dies wird sich positiv auf den gesamten Wohnraum auswirken. Alle Kabel und Leitungen können erneuert werden und die neue Decke kann wärme- und schallisolierend gemacht werden. 

Wenn Sie jedoch die alte Decke behalten, werden Sie viel weniger Staub und Bauschutt haben.

Darüber hinaus werden die Wände kaum beschädigt, weil es keine Stemmarbeiten gibt. Die neu eingebaute Decke ist natürlich niedriger, durchschnittlich etwa 10 Zentimeter, und Sie müssen eine solide Unterkonstruktion unter Ihrer alten Decke montieren, die Ihre neue Decke hält.

Die Decke ersetzen: was ist der beste Weg?

Die Lösung mit einer Plameco-Spanndecke

Wenn Sie Ihre alte Decke ersetzen möchten, dann ist eine Spanndecke von Plameco die geeignete Lösung, die Sie möglicherweise noch nicht betrachtet haben. Innerhalb von 1 Tag wird eine neue Spandecke unter Ihrer bestehenden Decke montiert. Die Spanndecke besteht aus hochwertigem, starken und elastischen Kunststoff. Zuerst werden spezielle, patentierte Klemmprofile angebracht,  in die Ihre neue Decke eingespannt wird. Durch dieses außergewöhnliche Montagesystem können Plameco-Spanndecken einfach unter Ihrer bestehenden Decke angebracht werden. Genauso ist es möglich, die Deckenhöhe im Raum zu verringern, um zum Beispiel mehr Behaglichkeit in hohen Räumen zu schaffen oder Kabel und Rohrleitungen zu verstecken.

Die großen Möbel können an Ort und Stelle bleiben, es gibt keine Stemmarbeiten, die Wände werden nicht beschädigt und Sie brauchen nichts abzudecken. Die alte Decke muss nicht entfernt werden und Flecken nicht mit allen möglichen Mitteln bearbeitet werden, weil die alte Decke nicht mehr sichtbar sein wird. 

Als Option können Sie in der Plameco-Spanndecke auch eine komplett neue Beleuchtung (Link zur Kategorie) montieren oder Ihre alte  Leuchte wieder anbringen lassen. Ungeachtet dessen, ob Sie sich für eine schlichte, weiße Spanndecke, eine farbige Decke passend zu Ihrer Einrichtung oder eine Fotodecke entscheiden, Ihre neue Decke wird in jedem Fall ganz nach Ihren Wünschen gestaltet und von unseren Fachmonteuren zum vereinbarten Termin eingebaut.

Ganzen Eintrag lesen »
Spanndecken NEWS

 8 x in Ihrer Nähe:

***NEU*** 

Flandersbacher Weg 2 (bei Möbel Rehmann)

42549 Velbert

 

***NEU***

Josefstrasse 17

45669 Herten Disteln

 

Hof Theiler 1

59192 Bergkamen

 

***NEU***

in-shop-show

Sanitär Bernhard Plaß GmbH
Stiegenkamp 3

59368 Werne

 

in-shop-show

Badaustattung Zimmermann

Massener Str. 121

59423 Unna

 

in-shop-show

Küchen Hoppe

Dortmunder Str. 96

59427 Unna

 

in-shop-show

Bad Joemann

Friedrich-Ebert-Str. 79

45711 Datteln

 

in-shop-show

Von Felbert GmbH

Kamper Str. 34-36

42555 Velbert-Langenberg

 

Ab sofort Wöchentlich neue Videos zum Thema Spanndecken 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren


Wir suchen dich! Bitte Melden!Wir suchen dich! Bitte Melden!

Impressum                 

Datenschutz   

Kostenlose Beratung vor Ort             

Gratis Katalog anfordern